Neurodermitis vorbeugen

3 Beiträge - 119 Aufrufe
?
Jeanny  fragt am 07.12.2012
Hallo Experten,
bei meinem Kind (1 Jahr) sieht man erste Anzeichen von Neurodermitis. Was kann ich vorbeugend dagegen tun? Eine Salbe habe ich bereits vom Kinderarzt verschrieben bekommen. Kann mit Hilfe von Ernährung auch etwas ausrichten?
 
Britta  sagt am 23.01.2013
Hallo Jeanny, ich glaube, die Kleinen sollen in so einem Fall auf Früchtetee und Äpfel verzichten und das soll man in der Krippe/Kindergarten auch sagen. Sonst würde ich nicht so oft baden....
 
wemak  sagt am 21.08.2019
Neurodermitis bei Kindern.
Was ist atopische Dermatitis? Atopische Dermatitis (oder atopisches Ekzem) ist eine unangenehme, manchmal stressige Hauterkrankung, die weltweit sehr verbreitet ist (insbesondere in westlichen Ländern). Etwa 2-5% der Erwachsenen sind betroffen, und 10-20% der Patienten sind Kinder oder Babys. Die meisten von ihnen (90%) haben die Krankheit, bevor sie 5 Jahre alt werden. Es kann für Eltern sehr stressig sein, ihr Kind leiden zu sehen, aber obwohl es keine Behandlung für Neurodermitis gibt, kann eine regelmäßige und konsistente Behandlung mit https://d[Link anzeigen] eine Verschlechterung der Neurodermitis verhindern. Hautzustand, um ihn zu lindern - lindert Schmerzen und Juckreiz. Viel Glück Jeanny!

Jetzt antworten

Teilen
Verwandte Themen