Befund MRT

1 Beitrag, keine Antworten - 76 Aufrufe
?
Mama2005  fragt am 20.09.2017
Ich habe eine zwölf jährige Tochter die immer wieder seit knapp 1 Jahr über Schmerzen im Fuß klagt. Waren schon etliche Male beim Kinderarzt und beim Chirurgen. Nie konnte etwas festgestellt werden. Dann entschied ich mich nach Halle in die Uniklinik zum Kinderorthopäden zu fahren. Erste Diagnose: Os tibiale externum Typ 1. Nun sollten wir zur Bestätigung ein MRT machen lassen. Da kam heraus, das sie Knochenmarködeme an mehreren Stellen im Fuß hat ( Os naviculare, Talus, Kalkaneus, Ist cuboideum und ossa cuneiformia). Der Auswertungstermin der Bilder und Befunde ist erst Ende November. Ich finde diesen Befund sehr besorgniserregend. Ist es ratsam noch so lange zu warten? Können bei diesem Ödemen nicht Folgeschäden entstehen? Oder ist es vielleicht gar nicht so schlimm, wie es klingt?
Über nähere Informationen würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße

M. John

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?