Immer wieder stark geschwollene Lymphknoten / Lymphadenitis

1 Beitrag, keine Antworten - 106 Aufrufe
?
Mami2015  fragt am 22.04.2017
Hallo,

zum zweiten Mal innerhalb von vier Wochen bin ich nun wieder mit meinem Sohn (geboren Februar 2015) im Krankenhaus.
Er hat stark geschwollene Lymphknoten und Fieber bis teilweise 39,9.
Es hat sich kein Abszess gebildet. Er bekommt Antibiotikum intravenös und zusätzlich eine Infusion, da er nicht genug isst und trinkt.

Die Ärztin sagte, dass er das wahrscheinlich noch öfter bekommen wird, da es viele verschiedene Bakterien gibt und mein Sohn scheinbar direkt mit einem großen Anschwellen der Lymphknoten reagiert. Mit dieser Aussage bin ich nicht zufrieden. Natürlich gibt es viele verschiedene Bakterien - aber die gibt es ja auch bei mir, meiner Familie etc und keiner reagiert so extrem! Da muss doch etwas anderes dahinter stecken?!???

Wir warten aktuell auf neue Blutergebnisse und Auswertungen der Abstriche im Hals (streptokokken negativ).

Vielleicht hatte das hier noch jemand oder jemand hat einen Tipp?

Vielen Dank schon mal :-)

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?